KINESIOLOGIE

Kinesiologie unterstützt Sie nicht nur bei den verschiedensten Problemen, sondern auch bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und dem leichteren Erreichen von Zielen jeglicher Art. Sie kommt sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern zum Einsatz. Die Kinesiologie hilft Ihnen, die Anforderungen Ihres Lebens zu meistern. In unserer Leistungsgesellschaft steigen Druck und Stress kontinuierlich an. Gezielte Behandlungen helfen Ihnen, mit den Anforderungen klar zu kommen. Die Kinesiologie bringt Sie wieder zu einem Leben im Gleichgewicht.

Aber die Kinesiologie kann noch mehr. In meiner Praxis verwende ich Kinesiologie für die Diagnose und die Therapie.

Ein Beispiel aus der Praxis.

Ein Jugendlicher kam mit starker Neurodermitis und Schulproblemen zu mir. Zahlreiche Therapien durch den Hautarzt und mehrere Aufenthalte in der Hautklinik brachten jedoch nicht die gewünschten Erfolge. Wie gehe ich in diesem Fall kinesiologisch vor? Der Junge wird von mir völlig wertfrei und unvoreingenommen über den Armmuskeltest getestet. Wir wissen beide bis zu diesem Zeitpunkt nicht, welches die wahre Ursache seines Problems ist. Wir suchen gemeinsam nach dem roten Faden, dem immer wieder kehrenden Muster, das dazu führt, dass immer wieder dieselben körperlichen Symptome und seelischen Probleme auftauchen.

Der Muskeltest ergab, dass der Bauchnabel ein Störfeld war, eine Milcheiweißunverträglichkeit, eine Allergie auf Thymian, dass die Darmflora durch Antibiotikagabe in der früher Kindheit aus dem Gleichgewicht geraten ist, und eine starke Zuckerüberempfindlichkeit.

Es stellte sich heraus, dass er ein fleißiger Schüler war, aber große Versagensängste hatte und in den Schularbeiten öfter keinen Zugang zu dem Gelernten fand. Sein Übertritt war gefährdet. Der strenge Vater hatte große Erwartungen und setzte ihn stark unter Druck.  Wie geht es jetzt weiter? Das Unterbewusstsein des Patienten führt uns beide über den Muskeltest durch die Therapie und zeigt an, was gerade Priorität hat. Als erstes musste der Bauchnabel kinesiologisch entstört werden, dann wurde im Labor eine Stuhlanalyse durchgeführt, und das Bakterienprofil bestimmt mit der der Darm wieder aufgebaut wurde. Der KT(kin.Test) zeigte aber auch einen Zusammenhang der Neurodermitis mit der Psyche des Jugendlichen. Die Haut wurde besonders in Prüfungsphasen schlechter.

Eine kinesiologische Balance führte uns zum Ursprungsereignis, dort, wo Alles begonnen hatte: Eine Aufführung im Kindergarten, bei dem ihm der Text während des Gedichtvortrags plötzlich nicht mehr eingefallen ist. Gelächter und ein enttäuschter Vater prägten sich ganz tief in sein Unterbewusstsein ein und sorgten dafür, dass wann immer eine ähnliche Situation auftrat, er mit Blackout und großen Ängsten konfrontiert wurde. Mit kinesiologischen Tools, wurde der Stress von der Ursprungssituation genommen, ein neues Verhalten gelernt und mit Hypnotherapie die Angst vor dem Versagen genommen.

Sehr wichtig zu erwähnen in diesem Zusammenhang ist, seine Bereitschaft etwas zu ändern und seine Bereitschaft die Lebensmittel wegzulassen, die ihm schaden.

Ich bin sehr stolz auf diesen mittlerweile selbstbewussten Studenten der Mathematik.